Förderungsmöglichkeiten

* Projektunterstützung
* Zweisprachige Straßenbeschilderung
* Elsässischkurse
* Theatertourneen für Kinder

Projektunterstützung

Warum?

Zur Förderung, Belebung und Verbreitung der elsässischen Regionalsprache und den romanischen Vogesenmundarten (Welsch).

Für Wen?

Privatrechtliche oder öffentlich-rechtliche Kulturakteure.
Gebietskörperschaften oder Vereine aus dem Elsass mit einem innovativen Projekt, das eindeutig in das Politikfeld Regionalsprachenförderung einzuordnen ist.

Wo?

Überall im Elsass oder darüber hinaus je nach Förderungsinteresse.

Für welche Veranstaltungen?

Für künstlerische oder literarische Werke, die
•    zu mindestens 50% auf Elsässisch oder Welsch
•    zu mindestens 33% auf Elsässisch und 33% auf Hochdeutsch sind.

Im Sinne dieser Förderungsmaßnahme ist ein einziger Antrag pro Kalenderjahr und pro Einrichtung/ Person zulässig.

Wieviel?

Der Betrag wird fallweise nach Größe UND Förderungswürdigkeit festgelegt.
Die Unterstützung kann höchsten 50% der Gesamtkosten ausmachen.

Die Unterstützung kann nicht über Direktsubvention erfolgen. Die Finanzhilfe kann nur auf Vorlage von Rechnungen für Dienstleistungen ausgezahlt werden.

> Siehe Projektunterstützung

Für weitere Fragen ist Ihr Kontakt beim OLCA:
Freddy Staath
 

Zweisprachige Straßenbeschilderung

Wie kann ich bewirken, dass in meiner Gemeinde zweisprachige Straßenschilder eingerichtet werden ?

Für die Einrichtung zweisprachiger Straßenschilder in einer Gemeinde kann der Gemeindeverwaltung einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen bei :
Monsieur le Président du Conseil Régional
Direction de la Culture
1 place Adrien Zeller
BP 91006
67070 STRASBOURG CEDEX
Dem Antrag ist die Liste der französischen Straßennamen mit den elsässischen Entsprechungen beizufügen.

Für weitere Fragen ist Ihr Kontakt beim OLCA:
Freddy Staath
 

Elsässischkurse

Wie kann ich eine Finanzierungshilfe für einen Elsässischkurs bzw. eine Elsässischwerkstatt bekommen ?

Der Regionalrat des Elsass unterstützt Kurse und Werkstätten für die elsässische Sprache im Rahmen von Vereinen durch eine Subvention von 16 € pro Stunde/ Gruppe. Hierzu bitte einen schriftlichen Antrag einreichen bei :
Monsieur le Président de l’Office pour la Langue et la Culture d’Alsace
11a rue Edouard Teutsch
67000 STRASBOURG
unter Angabe von Name und vollständigen Angaben zu der veranstaltenden Einrichtung sowie Name und Personenangaben der Lehrkraft. Lehrkräfte müssen eine eintägige Schulung zum Thema “ Wie animiere ich einen Elsässischkurs“ absolvieren, die die pädagogische und sprachliche Qualifikation gewährleistet.

Für weitere Fragen ist Ihr Kontakt beim OLCA:
Angélique Waldmann
 

Theatertourneen für Kinder

Der OLCA unterstützt regionale Künstler, die Vorführungen auf Elsässisch schreiben, bzw. solche in Schulen, Bibliotheken und Mediatheken des Elsass aufführen wollen. Dazu werden jedes Jahr Tourneen organisiert. Die unterstützten Künstler können je nach Thema und Orientierung der Tournee Märchenerzähler, Schauspieler, Musiker, Musikinterpreten oder Marionettenspieler sein. Die teilnehmenden Schulen, Bibliotheken und Mediatheken verpflichten sich, über ein Jahr mehrere Vorführungen bzw. Theaterstücke zu buchen. Die Institutionen, die dies in Anspruch nehmen, erhalten als Gegenleistung die Vorführungen zu Vorzugskonditione

Für weitere Fragen ist Ihr Kontakt beim OLCA:
Angélique Waldmann