Förderungswürdigkeit

Förderungswürdigkeit der Projekte

Sie wollen ein originales Theaterstück in elsässischer Mundart schreiben und aufführen?

Sie schreiben, komponieren oder interpretieren Lieder in elsässischer Sprache?

Sie schreiben auf Elsässisch und möchten Ihr Werk veröffentlichen?

Sie planen ein besonderes Animationsprojekt um die elsässische Regionalsprache?
 
Dank unserer Projektunterstützung kann Ihnen das Amt für Sprache und Kultur im Elsass helfen.
 
Um Initiativen zu wecken und die künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen zu fördern, die die Regionalsprache würdigen, verwendet das Amt für Sprache und Kultur im Elsass einen Teil seiner Mittel zur Unterstützung von Projekten im Bereich Theater, Musik, Aufführungen usw.
Die elsässische Sprache muss signifikant vertreten sein.
Mit den Trägern der förderungswürdigen Projekte wird eine Partner- oder Koproduktionsvereinbarung abgeschlossen.

Praktische Modalitäten

Die Förderungsanträge sind dem Amt für Sprache und Kultur des Elsass in Form einer Unterlagenmappe einzureichen.

Der Antrag muss folgende Unterlagen enthalten:
 
- Detaillierte Beschreibung des Projekts
- Künstlerische Thematik und Ziel des Projekts
- Finanzierungsplan (Einnahmen/ Ausgaben)
- Beantragte finanzielle Unterstützung (Betrag)
- Weitere angeworbene Partner
 
Eine Musterseite, eine Partitur oder eine Szene sind je nach Art des Werks immer willkommen.
 
Das Projekt wird unserer Kommission vorgestellt, die alle Bewerbungen bearbeitet.
Anschließend wird den Bewerbern schriftlich mitgeteilt, inwiefern ihr Antrag angenommen wurde.
 
Anmerkung: Das Amt für Sprache und Kultur im Elsass vergibt keine Subventionen. Die finanzielle Hilfe erfolgt über die direkte Zahlung der durch die künstlerisch-kreative Tätigkeit entstehenden Kosten.

Mehr darüber: siehe Förderungsmöglichkeiten

Für weitere Fragen ist Ihr Kontakt beim OLCA:
Freddy Staath